Gewichtszunahme: Symptomverschiebung nach der Raucherentwöhnung

3 Phasen-Raucherentwöhnung mit Hypnobalancing™
Raucherentwöhnung mit Hypnobalancing™

Viele meist weibliche Raucher scheuen den Schritt zum Nichtraucher, weil sie die typische Gewichtszunahme nach dem Aufhören befürchten.

Eine solche Gewichtszunahme hat oft einen der folgenden Gründe:

Weil der Organismus sich nicht mehr mit den Folgen des zugeführten Nikotins beschäftigen muss kann er Nahrung wieder ganz normal verwerten.
Die relativ geringe Gewichtszunahme reguliert sich nach kurzer Zeit von allein.

Werden die grundlegenden Bedürfnisse nicht berücksichtigt und nur das Rauchen als Symptom behandelt, ist sehr oft eine Symptomverschiebung zu beobachten.
Unbewusste Mechanismen versuchen das Bedürfnis auf anderen Wegen zu kompensieren.
Und da dies in den meisten Fällen über die vermehrte Nahrungsaufnahme erfolgt führt eine Gewichtszunahme zu Frust und oftmals sogar zu dem Wunsch, wieder zu rauchen.

Bei der Raucherentwöhnung mit Hypnobalancing werden in der ersten Phase die grundlegenden Bedürfnisse ermittelt und entsprechend in den Prozess integriert.
Nach der Behandlung fühlen Sie sich ausgeglichener und wissen deutlicher was Ihnen gut tut und was Sie wirklich wollen – Sie geben bewusst auf sich Acht!